Skip to content

WMDEDGT

5. Dezember 2016

Heute ist schon zum letzten Mal in diesem Jahr Tagebuchbloggen. „Kinder, wie die Zeit vergeht!“ Alle, die mitmachen, wie immer bei Frau Brüllen.

Der kleine Mann wird wach als der große Mann aufsteht. Ich murmel irgendwas von warten bis der Wecker klingelt und wir schlafen beide wieder ein. Natürlich wache dann nur ich vom Wecker auf. Als ich im Badezimmer fertig bin mache ich auch den kleinen Mann wach. Seit Adventskalenderbeginn ist das Aufstehen eine Kleinigkeit, da wird sofort aus dem Bett gesprungen um das Säckchen zu öffnen🙂 Auch das zügige Anziehen klappt heute hervorragend und so können wir nach unserem Müsli den Bus nehmen. Dafür müssen wir zwar ein paar Minuten eher aufbrechen, aber diese Zeit bräuchten wir alle mal um das Auto frei zu kratzen. Für den kleinen Mann sind die vier Haltestellen immer ein ganz großes Abenteuer.

Im Kindergarten bleibe ich heute wieder zum Adventsfrühstück. Das ist immer sehr schön und ich habe den ganzen Tag einen Ohrwurm vom „kleinen grünen Kranz“. Idyllisch ist es natürlich bei 40 Kindern nicht🙂

Nach dem Frühstück stapfe ich durch die klirrende Kälte und den herrlichen Sonnenschein nach Hause und erledige noch ein paar Besorgungen auf dem Heimweg. Zuhause koche ich mir einen Tee und schleppe Unmengen Geschenkpapier und Geschenke vom Dach. Der Adventskalender war noch nicht vollständig, die Nikolausgeschenke für morgen, Geburtstagsgeschenke für den großen Mann und schon vorhandene Weihnachtsgeschenke wollen schon mal verpackt werden. Ob man es glaubt oder nicht, damit bin ich fast bis Mittag beschäftigt. Dazwischen Wäsche waschen und etwas aufräumen. Dann Mittagessen und eine kleine Mittagsruhe bevor ich wieder zum Kindergarten muss. Ich habe mich gerade hingelegt und die Augen geschlossen als es klingelt. Eigentlich kann ich darauf wetten, dass der Postbote dann kommt wenn ich mich gerade hingelegt habe oder gerade weggefahren bin!🙂

Wäsche aufhängen, Leergut einsammeln und ab zum Kindergarten. Dort verbringe ich mal wieder noch eine dreiviertel Stunde draußen, weil der kleine Mann noch spielen muss, aber immerhin ist das Wetter herrlich und es gibt immer jemanden zum Unterhalten.

Da ich morgens ohne Auto unterwegs war muss der kleine Mann nach dem Kindergarten außnahmsweise mal mit zum Großeinkauf. Er hilft mir ganz prima und obwohl ich den Einkaufszettel zuhause vergessen hatte, haben ich an alles gedacht. Puh, doch noch keine Schwangerschaftsdemenz🙂

Daheim machen wir uns ein schönes Kaffeetrinken und schauen eine Folge Lieblingsfeuerwehrmann. Bevor der kleine Mann auf dem Dach weiter Feuerwehr spielt und ich nähen kann.

Dann kommt der große Mann heim und ich bereite die Pizza für das Abendessen vor. Jetzt liegt der kleine Mann nach zwei Weihnachtsgeschichten im Bett, die Schuhe stehen vor der Terrassentür und ich schreibe diesen Artikel!

Ich wünsche euch allen einen schönen Nikolausabend!

die Backfee

Über’s schneebeglänzte Feld…

28. November 2016

Wandern wir… So haben wir es heute früh beim Adventsfrühstück im Kindergarten gesungen. Und auch wenn es nur der Raureif war, war es doch wunderschön draußen!






Da hat sich der November heute von seiner schönsten Seite gezeigt!

Habt einen schönen Abend!

Die Backfee

Advent

27. November 2016

Euch allen einen schönen 1. Advent!

„It’s beginning to look alot like Christmas…“ 

22. November 2016

Am Samstag haben der kleine Mann und ich mit der Weihnachtsdeko begonnen. Es war so eine schöne Zeit! Wir haben gemeinsam die riesige Weihnachtskiste ausgeräumt und er hat sich selber Sachen ausgesucht, die er zum Dekorieren haben möchte. 


Unter anderem hat er seine Spielküche dann so schön hergerichtet 😊 dabei haben wir Weihnachtslieder gehört (natürlich von den Giraffenaffen) und danach Kekse gegessen!

Habt einen schönen Abend!

Die Backfee

Knusper, knusper

18. November 2016

Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen 😉

Unser erstes Adventprojekt! Der kleine Mann hatte so viel Spaß beim Verzieren und natürlich beim Abknuspern 😉

Lasst den November nicht zu grau werden!

Die Backfee

Hallo November

1. November 2016

Da ist er nun also, der trübste aller Monate. Wenn man sich so umhört ist der November wirklich ziemlich weit unten in der Beliebtheitsskala der Monate. Daher möchte ich mal die schönen Seiten in diesem November hervorheben.

Im November werde ich:

  • Mit zwei anderen Mamas die Fenster in unserem Kindergarten erstrahlen lassen (hoffentlich regnet es nicht)
  • Mit dem kleinen Mann Laterne laufen
  • Ganz viele Martinslieder singen
  • Ein tolles Familien-Weihnachtskeks-Backen haben
  • Meine Rückenprobleme hoffentlich in den Griff bekommen
  • Das Haus weihnachtlich schmücken
  • Die erste Kerze am Adventskranz anzünden
  • Einen Adventskalender basteln
  • Zum Adventsfrühstück im Kiga gehen


So viele schöne Momente warten und so viel Kerzenschein! Da ist hoffentlich gar keine Zeit für Trübsinn!

Euch allen einen schönen November

Die Backfee

12 von 12 im Oktober

12. Oktober 2016

Wie immer findet ihr alle anderen, die mitmachen bei Caro. 


Guten Morgen! Kaum habe ich die Augen auf hat sich in meinem Bett eine Großschadenslage ereignet! So kann es gehen!

Natürlich müssen auch noch beim Frühstück Einsätze gefahren werden. 

Der kleine Mann ist im Kiga und ich kann ein paar Dinge in der Stadt besorgen. Der kleine Mann braucht eine neue Hose und alle Familienmitglieder neue Socken. Gleichzeitig kaufe ich einen wunderbaren Adventkalender. 

Zweites Frühstück für mich!

Heute habe ich eine Freundin in den Urlaub verabschiedet. Sie hat mir noch einen Haufen Orangen da gelassen und ich Presse mir mal direkt einen Saft. 

In der „Kammer“ war heute schon Weihnachten und da hatten sie mich ja voll und ich musste direkt ein paar Dinge mitnehmen. 

Wäsche und Haushalt wollen auch gemacht werden!

Die Nacht war echt blöd für mich und deshalb benötige ich dringend eine Pause auf dem Sofa!

 

Muahhhaa! Der Schweinehund brüllt und heult auf dem Weg zum Kiga! Dort werde ich auch direkt vom kleinen Mann angemosert „Mama warum bist du mit dem Fahrrad?“ Hallo, wer von uns beiden zieht denn dieses Gespann?

Wir kaufen noch eine Kleinigkeit ein und ich gebe meinem Vorweihnachtsfeeling, was mich heute so befallen hat, nach! Keksrezepte können nicht früh genug ausgesucht werden 😉

Im Hintergrund ein schönes Herbst-Kaffeetrinken im Vordergrund wie immer die Einsatzkräfte!

Unser Nachmittagsritual eine Folge des großen Helden vom kleinen Mann schauen!

Zum Abendessen gab es Kartoffelpüree mit Fischstäbchen und Spinat. Ein absolutes Kindheitsessen für mich! Jetzt freue ich mich auf „The Taste“

Euch allen einen schönen Abend!

Die Backfee