Skip to content

Stollenhappen

22. Dezember 2013

So, nun aber mal endlich zu den schon lange versprochenen Stollenhappen! Ich habe sie Freitag nämlich schon zum 2. Mal gebacken, nachdem ich endlich das Rezeptheft unter dem Sofa wiedergefunden hatte 🙂 und mein lieber Mann fragt noch: „Meinst Du das liegt da gut auf dem Couchtisch? Nicht, dass der kleine Mann das verbuddelt!“ …

Zutaten:
250 g Mehl
2 TL Backpulver
100 g gemahlene Mandeln
75 g Zucker
1 Pck. Orangenabrieb
1 Ei
100g weiche Butter
125 g Magerquark
125 g Rumrosinen
100 g Citronat

Alle Zutaten bis auf die beiden letzten mit den Rührstäben des Mixers verrühren. Citronat und Rumrosinen unterkneten.
Nun auf mit Backpapier belegte Backbleche walnussgrosse Häufchen legen. Dafür kann man zwei Teelöffel zur Hilfe nehmen, ich stehe mir damit aber immer selbst im Weg und benutze lieber die Finger! Jeder so gut er kann 🙂

Bei 180 C für etwa 12 Minuten backen. Schön im Auge behalten, dass sie goldgelb werden und die Rosinen nicht schwarz.

Noch warm mit flüssiger Butter einpinseln. Im Rezept sind 100 g Butter angegeben. Ich habe weniger als die Hälfte genommen. Danach habe ich die Stollenhappen noch mit Vanillepuderzucker bestreut!

Für alle Citronathasser möchte ich hier kurz erwähnen, ich mag eigentlich auch kein Citrontat, aber die schmecken mir! Vielleicht ist es tatsächlich eine Qualitätsfrage? Ich habe das Gute vom Dr. gekauft.

20131222-200921.jpg

Adventliche Grüße
Die Backfee

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s