Skip to content

Möhren-Apfel-Kuchen

26. März 2016

Ich finde ja Ostern ist die Zeit für einen Möhrenkuchen! Meine beiden Männer fanden die Idee nur so mittel also habe ich mich in diesem Jahr für eine Möhren-Apfel-Kuchen nach einem Rezept aus einer alten Lecker Bakery entschieden und den für uns abgeändert. 

  
Zutaten:

  • 175 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g geriebene Möhre
  • 1 geriebener Apfel
  • 2 EL Zitronensaft zum beträufeln 

Möhre und Apfel reiben und mit dem Zitronensaft beträufeln. Butter mit Zucker, Salz und Zimt 5 Minuten schaumig schlagen. Währenddessen die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und zügig unter arbeiten. Möhren und Apfel unterrühren. Alles in eine gefettete 26’er Springform füllen. Bei 150 Grad Umluft für 55 Minuten backen. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen. 

Danach könnt ihr nach Belieben mit dem Kuchen verfahren. Ich wollte ihm einen Zitronenguss verpassen und hatte dann keinen Puderzucker mehr. Dann wollte ich ein Frosting aus Frischkäse, Butter und Traubenzucker herstellen. Das sah mir irgendwie wenig aus. So habe ich in die laufende Küchenmaschine noch Sahne laufen lassen um das gemeinsam aufzuschlagen. Ja, das war so eine mittel gute Idee. Es sah kurz fest aus, hat sich dann wieder etwas verflüssigt. Der große Mann hat nach einer Geschmacksprobe empfohlen es bestenfalls zum Kuchen zu servieren, aber auf keinen Fall den Kuchen damit einzustreichen. Das war auch gut so! Sonst wäre wohl alles weggeschwommen. Und geschmacklich war es jetzt auch kein Brüller, also das „Frosting“! Der Kuchen schmeckt sehr lecker auch ganz ohne etwas oben drauf! Nur die Optik wäre halt noch etwas verbesserungswürdig! 

Aber falls euch noch ein Kuchen für Sonntag fehlt kann ich diesen wärmstens empfehlen!

Die Backfee

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s